Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Ohrenlerche
Nicht mehr so oft trifft man auf Ohrenlerchen in der Godelniederung.
Aber es gibt sie noch.
Ohrenlerche
Nicht mehr so oft trifft man auf Ohrenlerchen in der Godelniederung.
Aber es gibt sie noch.
Ohrenlerche
Die Zahl der Ohrenlerchen ist nur noch sehr gering.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai. Heute habe ich die ersten Kiebitze auf der neu renaturierten Elmeere-Fläche 31 gesehen.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai. Heute habe ich die ersten Kiebitze auf der neu renaturierten Elmeere-Fläche 31 gesehen.
Ohrenlerche
Jetzt hält der Winter doch noch seinen Einzug und die Möglichkeit Futter zu finden wird für die Vögel schwieriger.
Ohrenlerche
Ohrenlerche
Ohrenlerche
Die wenigen Ohrenlerchen, die ich auf der Insel ausmachen kann, machen es mir nicht leicht, gute Fotos zu machen. Ich wede es also weiterhin versuchen müssen.
Ohrenlerche
Die wenigen Ohrenlerchen, die ich auf der Insel ausmachen, kann machen es mir nicht leicht, gute Fotos zu machen. Ich wede es also weiterhin versuchen müssen.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai.
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Sörenswai.
Ohrenlerche
Die Ohrenlerchen sind seit dem 18.10. auf der Insel. Heute hab ich die ganze Insel nach ihnen abgesucht. Eine ganz kleine Gruppe fand ich am Oldsumer Deich.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel.
Ohrenlerche
Gestern sah ich die ersten Ohrenlerchen an der Godel. Sie kommen immer im Oktober.
Ohrenlerche
Gestern sah ich die ersten Ohrenlerchen an der Godel. Sie kommen immer im Oktober.
Ohrenlerche
Gestern sah ich die ersten Ohrenlerchen an der Godel. Sie kommen immer im Oktober.
Ohrenlerche
Gestern sah ich die ersten Ohrenlerchen an der Godel. Sie kommen immer im Oktober.
Ohrenlerche
Gestern sah ich die ersten Ohrenlerchen an der Godel. Sie kommen immer im Oktober.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche in der Godelmündung
Ohrenlerche
Ohrenlerche in der Godelmündung
Ohrenlerche
Ohrenlerche in der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche in der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ohrenlerche in der Godelmündung.
Ohrenlerche
Ankunft der Ohrenlerchen in der Godel.
Ohrenlerche
Ankunft der Ohrenlerchen in der Godel.
Ohrenlerche
Ankunft der Ohrenlerchen in der Godel.
Ohrenlerche
Ankunft der Ohrenlerchen in der Godel.
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche an der Godel
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Oldsumer Strand
Ohrenlerche
Ohrenlerche am Oldsumer Strand
Ohrenlerche
Wintergast

Eremophila alpestris

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Lerchen (Alaudidae) Gattung: Eremophila Art: Ohrenlerche

Kennzeichen: 16,5 cm. Schwarzgelbe Gesichtszeichnung, kleine, spitze Federohren. ♀ und Winterkleid blasser gefärbt und ohne Federohren.
Stimme: >>tsip<< >>tsi-di-dü<<, Gesang unregelmäßig klingend.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 132–142, ♀ 117–125 mm, Gewicht: ♂ 56–76, ♀ 51–68 g.
Brutzeit: Mitte Mai, gewöhnlich 2 Jahresbruten.
Brutdauer: (10) 11 (-14) Tage.
Nestlingszeit: 12 (13) Tage; Nest oft schon früher verlassen; ab 12 Tage Flugübungen, ab 15 Tage voll flugfähig.
Lebensraum: Tundra und Gebirge über der Baumgrenze.
In Mitteleuropa: X-III an der Küste.

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Bjerglærke
Strandleeuwerik
Horned lark
tunturikiuru
Alouette haussecol
Allodola golagialla
Fjellerke
Calhandra-cornuda
Рогатый жаворонок
Alondra cornuda
Berglärka
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter