Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Blässhuhn
Blässhuhn am Sörenswai. Der Eispanzer vor der Brust kann dem Vogel zum Verhängnis werden.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Junges Blässhuhn auf dem Andelhof
Blässhuhn
Junges Blässhuhn auf dem Andelhof
Blässhuhn
Junge Blässhühner auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Bläßhuhn auf dem Andelhof
Bläßhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Blässhuhn
Blässhuhn am Andelhof
Blässhuhn
Blässhuhn am Andelhof
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Mal eine nette Pose eines Blässhuhns, das gibt es auch.
Blässhuhn
Blässhuhn am Andelhof
Blässhuhn
Blässhuhn auf Elmeere-Fläche 8.
Blässhuhn
Blässhühner kämpfen mit den Füssen voran.
Blässhuhn
Blässhuhn auf dem Andelhof.
Die Feuchtfläche war größtenteils überfroren, vorsicht Glatteis!
Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn

Blässhuhn
Brutvogel

Fulica atra

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes) Familie: Rallen (Rallidae) Gattung: Blässhühner (Fulica) Art: Blässhuhn

Kennzeichen: 38 cm. Große, gedrungene, rundliche Ralle, außer weißem Schnabel und Stirnschild schwarz, Auge rot.
Verhalten: Nickt beim Schwimmen mit dem Kopf.
Stimme:Scharfes >>pix<<, ♀ bellend >>köw<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 211–229, ♀ 197–213 mm, Gewicht: ♂ 700–1.000, ♀ 600–900 g.
Brutzeit: Mitte April; echte Zweitbruten selten.
Brutdauer: (22) 23-24 (25) Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter; frühestens nach 12-15 Stunden, oft erst nach 3-4 Tagen aus Nest; mit ca. 8 Wochen flugfähig.
Lebensraum: Wasserpflanzenreiche Gewässer.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Lyska černá
Blishøne
Meerkoet
Coot
nokikana
Foulque macroule
Folaga
Sothøne
Galeirão
Лысуха
Focha común
Sothöna
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter