Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Waldohreule
Diese Waldohreule wurde ziemlich entkräftet in Utersum aufgefunden.
Waldohreule
Diese Waldohreule wurde ziemlich entkräftet in Utersum aufgefunden.
Waldohreule
Diese Waldohreule wurde ziemlich entkräftet in Utersum aufgefunden.
Waldohreule
Diese Waldohreule wurde ziemlich entkräftet in Utersum aufgefunden.
Waldohreule

Asio otus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Eulen (Strigiformes) Familie: Eulen (Strigidae) Gattung: Ohreulen (Asio) Art: Waldohreule

Kennzeichen: 36 cm. Schlanker als Waldkauz, lange Federohren, Augen orangegelb.
Verhalten: Dämmerungs- und nachtaktiv, tagsüber in Bäumen nahe am Stamm ruhend.
Stimme: >>uäk<<, >>chwäu<<, ♂ heiser >>wäo<<, ♀ weich >>huh<<.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 282–310, ♀ 287–309 mm, Gewicht: ♂ 220–330, ♀ 240–370 g
Brutzeit: Mitte März oder später; meist 1, bei reichem Beuteangebot 2 Jahresbruten.
Gelegegröße: 4-5, in Gradationsjahren 6-8 (9/10)
Eifärbung: weiß; glatt, mäßig glänzend, mit feinen Poren
Eimaße: kurz-elliptisch, ca. 40 x 32 mm
Brutdauer: 27/28 Tage.
Nestlingszeit: verlassen Nest noch flugunfähig, mit ca. 20 (16-18 bis 25) Tagen; ab 33/35 Tage flugfähig.
Lebensraum: Nadel- und Mischwälder, Heide, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.
Ruf anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Kalous ušatý
Skovhornugle
Ransuil
Long-eared owl
sarvipöllö
Hibou moyen-duc
Gufo comune
Hornugle
Sowa uszata
Bufo-pequeno
Ушастая сова
Búho chico
Hornuggla
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter