Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Stockente
Junge späte Stockenten auf Elmeere-Fläche 48.
Stockente
Junge späte Stockenten auf Elmeere-Fläche 48.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Achtung: Silbermöwe von oben!!
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten sind im Frühjahr immer ein lohnendes Motiv. Hier auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten sind im Frühjahr immer ein lohnendes Motiv. Hier auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten sind im Frühjahr immer ein lohnendes Motiv. Hier auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof.
Stockente
Stockentenpaar auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockentenpaar auf dem Andelhof. Die Paare finden zueinander.
Stockente
Auffliegende Stockente
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Die Stockenten auf dem Andelhof paaren sich schon und sind dann bald die ersten die ihren Nachwuchs zeigen.
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof. Jetzt wird schon langsam das Wasser knapp. Schuld daran ist der Bisam der das Wasser durch seine Erdarbeiten ablaufen lässt.
Stockente
Junge Stockente auf dem Andelhof. Das ist ein Junges aus einem Nachgelege. Die erste Brut fällt in der Regel den zahlreichen Prädatoren zum Opfer.Erst wenn das Nahrungsangebot für diese üppiger wird haben auch die frühen Brüter eine neue Chance.
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof. Sie haben die erste Brut vollständig verloren. Es folgt ein weiterer Brutversuch.
Stockente
Junge Stockenten auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente ♀ auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Stockerpel auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente ♂ auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente ♂ auf dem Andelhof.
Stockente
Junge Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Reichlich Stockentennachwuchs gibt es in diesem Jahr auf dem Andelhof. Hier sind die Verhältnisse noch so, dass die Jungen eine Chance haben, erwachsen zu werden.
Stockente
Landende Stockente auf dem Andelhof.
Stockente ♂
Stockente ♂ in Nieblum
Stockente ♂
Stockente in Nieblum.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente in Nieblum.
Stockente
Stockente in Nieblum.
Stockente
Stockente in Nieblum.
Stockente
Stockente in Nieblum. Es ist lange her daß wir s lange und so weissen Schnee hatten auf der Insel.
Stockente
Stockente, Erpel auf der Meere in Nieblum.
Stockente
Stockenten Nachwuchs auf dem Andelhof.
Stockente
Stockenten Nachwuchs auf dem Andelhof.
Stockente
Stockente in der Abendsonne auf Elmeere-Fläche 8
Stockente
Stockenten auf dem Andelhof.Diese Art die Kräfte zu messen habe ich bei Stockerpeln schon oft gesehen.
Stockente
Stockente auf dem Andelhof
Stockente
Ärger mit Brandgans
Stockente

Stockente, juv.

Stockenten starten Gegenangrif ...

Brandgans greift Stockente an

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente

Stockente
Brutvogel

Anas platyrhynchos

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Entenvögel (Anseriformes) Familie: Entenverwandte (Anatidae) Unterfamilie: Anatinae Tribus: Schwimmenten (Anatini) Gattung: Eigentliche Enten (Anas) Art: Stockente

Kennzeichen: 58 cm. ♂ mit grünem Kopf und gelbem Schnabel. ♀ tarnfarben bräunlich gefleckt; Schnabelfirst immer dunkel.
Flug: Metallisch blauer Spiegel; klingendes Fluggeräusch.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 272–298, ♀ 252–277 mm, Gewicht: ♂ 850–1450, ♀ 750–1200 g.
Brutzeit: gewöhnlich von März an; 1 Jahresbrut.
Brutdauer: (23-) 27/28 (-32) Tage.
Nestlingszeit: Nestflüchter, ♀ führt; mit 50-60 Tagen flügge.
Lebensraum: Gewässer aller Art mit Deckung.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Gråand
Wilde Eend
Mallard
sinisorsa
Canard colvert
Germano reale
Stokkand
Kaczka krzyżówka
Pato-real
Кряква
Ánade azulón
Gräsand
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter