Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Feldsperling
Feldsperling auf dem Andelhof.
Feldsperling
Feldsperling auf dem Andelhof
Feldsperling
Feldsperling in Goting
Feldsperling
Feldsperling auf dem Andelhof
Feldsperling

Feldsperling

Feldsperling
 
 
Brutvogel

Passer montanus

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung: Singvögel (Passeri) Familie: Sperlinge (Passeridae) Gattung: Passer Art: Feldsperling

Kennzeichen: 14 cm. Oberkopf kastanienbraun, schwarzer Ohrfleck.
Verhalten: Fluggewandter als Haussperling; unauffällig.
Stimme:>>tschick-tschick-tschock<<, zetert, Gesang stammelndes Tschilpen.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 68–74, ♀ 66–72 mm, Gewicht: ♂ 19–29, ♀ 18–27 g.
Brutzeit: April, 2 bis 3 Jahresbruten.
Brutdauer: 11-14 Tage; beide Partner brüten, ♀ mit höherem Anteil.
Nestlingszeit: 15-20 Tage; beide Partner füttern.
Lebensraum: Offenes Gelände mit Bäumen, Parkanlagen.
In Mitteleuropa: Ganzjährig.

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Skovspurv
Ringmus
Tree sparrow
pikkuvarpunen
Moineau friquet
Passera mattugia
Pilfink
Pardal-montês
Полевой воробей
Gorrión molinero
Pilfink
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter